Mitarbeiterschulung erstellen: 7 Tools um ihre zu erstellen

Zusammenfassung: Um ansprechende, wertvolle Mitarbeiterschulung erstellen zu können, benötigen Sie die richtigen Tools. Finden Sie heraus, ob es an der Zeit ist, Ihren Werkzeugkasten aufzurüsten – mit unserer Liste der besten Tools für die Entwicklung und Durchführung von Schulungen.

Mitarbeiterschulung erstellen mit den richtigen Tools

Sie möchten, dass Ihre Mitarbeiterschulung effizientes und effektives Lernen für Mitarbeiter im Büro und an anderen Standorten ermöglichen. Wenn Sie richtige Mitarbeiterschulung erstellen, können Sie Ihre Ziele erreichen – von der Einarbeitung neuer Mitarbeiter über die Einführung von Kundendienstschulungen bis hin zu aktuellen Schulungen zur Einhaltung von Vorschriften.

Die gute Nachricht ist, dass Sie das Rad nicht neu erfinden müssen, um konsistente und qualitativ hochwertige Schulungen für alle Lernenden anzubieten, unabhängig davon, wo sie sich befinden. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten Tools für die Erstellung und Durchführung von erstklassigen Online-Schulungen vor.

Die besten Online-Schulungstools für eine erfolgreiche Mitarbeiterschulung

An Tools für Schulung und Entwicklung herrscht kein Mangel. Die L&D-Branche boomt, und es gibt Lösungen für alle möglichen Bedürfnisse der Mitarbeiterentwicklung.

Aber nicht alle Werkzeuge sind gleich, und Sie sollten sich gut überlegen, wo Sie Ihre Zeit und Ihr Geld investieren.

Wir haben eine Liste von Online-Lerntools zusammengestellt, die eine solide Grundlage für jede Schulung bilden. Hier sind 7 Tools , um eine Mitarbeiterschulung zu erstellen.

1. Lernmanagement-Systeme

Beginnen wir mit den Grundlagen: Sie brauchen eine Plattform für Ihre Schulungen. Learning Management System (LMS) -Software erleichtert die Entwicklung, Bereitstellung und Nachverfolgung Ihrer Online-Kurse. Ein gutes System macht es sowohl dem Schulungsentwickler als auch dem Lernenden leichter, Ihre Schulungsziele zu erreichen.

Wählen Sie eine Plattform, mit der Sie individuelle Inhalte erstellen und fertige Kurse einbinden können. Außerdem sollten Sie eine Plattform wählen, die Funktionen für eine ansprechende und effektive Schulung unterstützt. Denken Sie an eine breite Palette von Medieninhalten, Optionen für Gamification und Funktionen, die eine Interaktion mit den Lernenden ermöglichen.

Siehe auch  E-Learning Content kaufen – der schnellste Weg zu erfolgreichen digitalen Weiterbildungen

Ihr LMS sollte auch eine reibungslose und erfolgreiche Einführung von Schulungen gewährleisten. Sie wollen eine Plattform, die die Registrierung der Mitarbeiter verwalten und den Fortschritt verfolgen kann.

Suchen Sie ein System, das sich in die von Ihnen bereits genutzten Tools integrieren lässt, um Prozesse zu automatisieren und zu vereinfachen. Auf der Seite der Lernenden bedeutet ein gutes LMS eine einzige Anmeldung und eine einheitliche, leicht zu navigierende Oberfläche.

Unabhängig von Ihren Schulungszielen kann die Suche nach dem richtigen LMS die Anzahl der benötigten Tools reduzieren. Suchen Sie nach einer Plattform, in der die wichtigsten Funktionen bereits integriert sind.

2. Werkzeuge für Videokonferenzen

Online-Schulungen müssen nicht gleichbedeutend mit isoliertem Lernen sein. Die Verlagerung zu mehr Remote- und Hybrid-Arbeitsmodellen hat zu einer Fülle von Technologien geführt, mit denen man in Echtzeit in Kontakt bleiben kann. Die Lösungen sind auch leistungsstarke Werkzeuge für die Ausbildung und Entwicklung.

Auch wenn das Lernen im eigenen Tempo und die Flexibilität den Zugang zu Schulungen erleichtern, profitieren die Lernenden dennoch von Live-Interaktionen und -Unterweisungen. Mit Videokonferenzen können Sie Live-Support oder -Unterricht durch einen Fachexperten anbieten. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, die Lernenden einzubinden und ihnen die Möglichkeit zu geben, Fragen zu stellen und sich an Diskussionen zu beteiligen.

Wie bei jedem anderen Online-Schulungstool auch, müssen Sie sich Zeit nehmen und recherchieren, um eine Plattform zu finden, die Ihren Zielen entspricht. Stellen Sie bei der Auswahl wichtiger Funktionen Fragen wie:

  • Lässt es sich mit Ihrer Schulungsplattform integrieren?
  • Bietet es Bildschirmfreigabe und Aufzeichnung?
  • Wie wäre es mit Breakout-Funktionen für Diskussionen in kleinen Gruppen während des Unterrichts?

Videokonferenzen sind eine Möglichkeit, Ihr Training dynamischer zu gestalten und eine zusätzliche Ebene der Lernunterstützung zu bieten.

3. Kommunikationstools

Gute Kommunikation ist entscheidend für den Projekterfolg. Wenn Ihr Team zusammenkommt, um Ihre L&D-Vision zu verwirklichen, müssen Sie Ihre Bemühungen koordinieren und Änderungen oder Bedenken mitteilen.

Siehe auch  Online Kurs erstellen: Anleitung, Anbieter, Software, Plattformen

Tägliche persönliche Besprechungen sind nicht immer praktisch oder möglich. Eine bessere Option ist es, Wege zu finden, wie Teammitglieder online und offline kommunizieren können.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Team über die richtigen Werkzeuge für eine nahtlose Zusammenarbeit verfügt, egal, ob das bedeutet:

  • E-Mails
  • Messaging-Anwendungen
  • Software zur Aufgabenverwaltung
  • Soziale Mediengruppen

Kommunikationsmittel sind auch bei der Einführung von Schulungen von großem Nutzen. Die Ausbilder müssen mit den Lernenden über Aufgaben kommunizieren oder Fragen beantworten. Und wenn Sie die Vorteile des sozialen Lernens nutzen wollen, müssen Sie den Mitarbeitern die Möglichkeit geben, mit anderen Lernenden zu interagieren.

Kommunikationsmittel sorgen dafür, dass Menschen in Kontakt bleiben und Informationen fließen.

4. Tools für die Entwicklung von Inhalten

Qualitativ hochwertige Inhalte sind das Herzstück einer jeden erfolgreichen Schulung. Mit den richtigen Tools ist es einfach, Material zu erstellen, das bei den Lernenden ankommt. Selbst bei vorgefertigten Kursen kann es sinnvoll sein, vorhandene Inhalte zu ergänzen, z. B. durch ein unternehmensspezifisches Begrüßungsvideo.

Online-Schulungen bieten die Möglichkeit, eine Vielzahl von Medien und Inhaltstypen zu nutzen, um jeden Lernenden zu erreichen. Ziehen Sie die folgenden Arten von Tools zur Inhaltserstellung in Betracht, um interessante Kurse zu erstellen, die zu Ihrer Marke passen.

  • Tools zur Kurserstellung

Vereinfachen Sie den Prozess der Umwandlung vorhandener Inhalte in Online-Schulungen. Und nutzen Sie die integrierten Funktionen, um interaktive Elemente wie Quizze hinzuzufügen.

  • Software zur Videobearbeitung

Videos sind ein hervorragendes Mittel, um Aufmerksamkeit zu erregen und Demonstrationen einprägsamer zu gestalten. Hier finden Sie benutzerfreundliche Editoren, mit denen Sie hochwertige Videos erstellen können.

  • Grafikdesign-Tools

Erstellen Sie eine attraktive, markenkonsistente Schnittstelle. Helfen Sie visuell Lernenden, indem Sie die wichtigsten Informationen in auffälligen Infografiken darstellen.

  • Werkzeuge zur Erstellung von Präsentationen

Erstellen Sie dynamische Folien und fügen Sie Notizen hinzu, um die Lernenden durch jeden Kurs zu führen.

5. Content Management Tools

Content-Management-Tools dienen als Repositories für alle Ressourcen, die Sie gemeinsam nutzen möchten. Während des Bauprozesses benötigen Sie eine Möglichkeit, Ressourcen für Designer und Bauherren freizugeben, damit diese sie prüfen und darauf zugreifen können.

Siehe auch  12 wichtigsten Themen für Ihre Mitarbeiterschulung.

Sie werden feststellen, dass diese Tools auch für das Lernen und die Entwicklung innerhalb der Schulung nützlich sind. Erstellen Sie eine Bibliothek mit optionalen Videos, Kursinhalten, Foren oder Referenzmaterial, auf die die Lernenden außerhalb der Schulung zugreifen können.

Halten Sie die Inhalte zugänglich, indem Sie eine Plattform wählen, die es Ihnen ermöglicht, die Ressourcen in Ordnern nach Lektionen oder Inhaltstyp zu organisieren. Nutzen Sie die integrierten Funktionen, um eine professionelle und benutzerfreundliche Oberfläche zu präsentieren.

6. Projektmanagement-Tools

Die Erstellung eines eigenen Schulungsprogramms, selbst wenn Sie vorgefertigtes Kursmaterial verwenden, erfordert Organisation. Das bedeutet, dass Sie die Bemühungen von Grafikdesignern, Fachexperten und Schulungsdesignern koordinieren müssen.

Projektmanagement-Tools, ob einfache Tabellenkalkulationen oder spezielle Aufgabenverwaltungssoftware, helfen Ihnen, Ihre Schulungskurse pünktlich und innerhalb des Budgets durchzuführen.

Ziehen Sie Tools mit Funktionen in Betracht, die die Kommunikation vereinfachen und Zeitpläne automatisch anpassen. Wenn sich etwas ändert, kann so nichts mehr schiefgehen.

Ein benutzerfreundliches Tool schafft ein Gesamtbild Ihres Projekts und sorgt dafür, dass sich Ihr gesamtes Team auf dieselben Ziele konzentriert.

7. Plattformen für Lernerfahrungen

Dieses relativ neue Online-Schulungstool gibt den Mitarbeitern mehr Kontrolle über ihr Lernen.

Während ein LMS für das Hosting und die Verwaltung nahtloser Mitarbeiterschulungen konzipiert ist, konzentriert sich eine Learning Experience Platform (LXP) auf die Erfahrung der Lernenden. Sie bietet den Mitarbeitern eine zentrale Anlaufstelle für Schulungsressourcen, aus denen sie diejenigen auswählen können, die ihren Bedürfnissen am besten entsprechen.

Gemeinsam sorgen diese beiden leistungsstarken Tools dafür, dass die Schulung abgeschlossen wird, allerdings mit einem stärker auf den Lernenden ausgerichteten Ansatz.

Finden Sie die besten Tools, um Ihre Mitarbeiterschulung zu erstellen

Obwohl die scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten überwältigend sein können, brauchen Sie eigentlich gar nicht so viele Hilfsmittel, um Ihr Training zum Erfolg zu führen. Zu viele verschiedene Systeme könnten sogar kontraproduktiv sein.

Die Schulungswerkzeuge, die Sie auswählen, sollten Aufgaben automatisieren und auf Ihre spezifischen Lernziele abgestimmt sein. Sie sollten auch Ihre Rolle als Schulungsentwickler und -administrator vereinfachen.

Wenn Sie zu viel Zeit damit verbringen, sich mit einem Tool vertraut zu machen oder Daten von einem System in ein anderes zu übertragen, sollten Sie Ihre Methoden neu überdenken. Vielleicht ist es an der Zeit, nach einer intuitiveren, ganzheitlichen Lösung zu suchen.

Letztendlich sind die besten Tools für die Mitarbeiterschulung diejenigen, die die Schulung – und das Schulungsdesign – kreativ, ansprechend und effektiv gestalten.

Nach oben scrollen
Scroll to Top